connect.emscherlippe

connect.
emscherlippe

connect.emscherlippe eine Initiative der Westfälischen Hochschule
/ explore / scouts / students / impulse
Karte der Smart Region Emscher-Lippe

Aufbau und Ziele

Das Verbundprojekt connect.emscherlippe besteht aus neun Teilprojekten, welche in vier Aktionsformaten gebündelt sind.

Durch das Verbundprojekt werden folgende Ziele verfolgt:

  • Förderung von Innovationen, Technologietransfer und wissensbasierten Unternehmensgründungen
  • Aufbau von strategischen Netzwerken, die auch nach Projektauslauf weiterhin Bestand haben
  • Verbindung zwischen Unternehmen und fachlich Interessierten schaffen (Wirtschaft & Wissenschaft vernetzen)

Aktionsformate

/IMPULSE

Aktionsformat /impulse: Das Kugelspiel symbolisiert die neue Impulssetzung in der Region. Icon erstellt von Freepik abgerufen von www.flaticon.com.
  • Bearbeitung größerer Projektthemen liefern die Basis für zukünftigen Wissens- und Technologietransfer
  • Profilierungspotenziale der Region Emscher-Lippe sichtbar machen

/Explore

Aktionsformat /explore: Das Fernglas symbolisiert den explorativen Einstieg in neue Themenfelder.
  • Explorative Forschungsarbeiten bieten Orientierung und liefern Lösungsansätze bei digitalen Problemen
  • Beleuchtung neuer digitaler Themenfelder für die
    Emscher-Lippe-Region

/SCOUTS

Projektlogo /scouts: Eine Lupe lenkt den Fokus auf einzelne Unternehmen.
  • Entdeckung neuer Technologiepotenziale für Unternehmen
  • Organisation digitaler Prozesse zwischen Anbieter- und Anwenderseite

/STUDENTS

Projektlogo /students: Abbildung zeigt einen Doktorhut mit Kordel.
  • Unternehmen und Studierende auf einer gemeinsamen Webplattform zusammenbringen
  • Aufbau einer Kooperationsbörse 

Kontakt zu connect.emscherlippe

Projektkoordinator connect.emscherlippe
Martin Spiecker
Westfälische Hochschule
Neidenburger Str. 43
45897 Gelsenkirchen

martin.spiecker@w-hs.de
0209/9596-249

Projektlogo: connect.emscherlippe
Logo: Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo Fördermittelgeber: Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Scroll Up